Saxonia Classica    |     Messe der Restauratoren und Manufakturen


Beachten Sie unser Highlight 2014

die Oldtimerpräsentation

Saxonia 100

Plakat Saxonia 100


Mit freundlicher Unterstützung von:

preawarcar



weiter zur Homepage der Saxonia 100

 


03. - 05.10.2014

 

Saxonia Classica

 

Zur Saxonia Classica treffen sich Interessenten hochwertiger Handwerkskunst mit Restauratoren und Manufakturen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Im Mittelpunkt stehen Qualität und Individualität, ausgeschlossen sind Industrieprodukte und dekadenter Luxuskonsum.

 

Die Organisatoren der Saxonia Classica sind selbst als Restauratoren und Manufakturen tätig und bezwecken mit dieser gemeinnützigen Veranstaltung die Steigerung des Qualitätsbewusstseins der Verbraucher, um für die Inanspruchnahme kunsthandwerklicher Leistungen zu werben.

 

Hintergrund dieser Initiative ist die Tatsache, dass mit zunehmenden Schließungen traditionsreicher Unternehmen auch ein unwiederbringlicher Verlust traditioneller Technologien einhergeht und es nötig wird, sich für deren Erhalt zu engagieren.

 

Dresden nennt sich überschwänglich „Stadt der Meisterwerke“, doch viele Personen und Institutionen vergessen über ihren Stolz auf diesen Reichtum, dass der größte Schatz unser Wissen ist.

 

Neue industrielle Technologien für profitablere Produktion und das Streben nach dem niedrigsten Preis verdrängen traditionelle, oftmals wesentlich nachhaltiger wirkende Arbeitsmethoden. Die Saxonia Classica wirkt diesen Struktur- und Technologieverlusten entgegen, indem sie durch ihr Teilnehmerspektrum aufzeigt, dass gleiche handwerkliche Fertigkeiten in teils sehr unterschiedlichen Branchen zur Anwendung kommen.

 

Ziel ist es, den meist kleinen Betrieben Anregungen zur Erweiterung ihrer Kundenzielgruppen zu geben, mit denen sie bisher nicht in Berührung gekommen sind. Restauratoren finden im zunehmenden Maße private Auftraggeber zum Erhalt historischer Sammelgegenstände. Künstler und Manufakturen bieten individuelle, handwerklich hochwertige Produkte und Dienstleistungen für alle Lebensbereiche. Damit werden für Facharbeiter und Auszubildende die guten beruflichen Perspektiven in kunsthandwerklichen Bereichen aufgezeigt und ein internationales Netzwerk der Kunsthandwerker gefördert.

 

Die Saxonia Classica mit ihrer Interessenvielfalt ist ein lohnenswerter Besuch für die ganze Familie.

 

Bei jungen Menschen wird vielfach die Berufswahl durch das Hobby geprägt. Dieser bedeutsame Weg zur Facharbeitergewinnung wurde leider in den letzten Jahrzenten sehr vernachlässigt, obwohl mechanische Sammelgebiete vom Fahrzeug bis zur Uhr sowie verschiedene Bereiche der Kunsthandwerke und Mode dazu hervorragend geeignet sind.

 

Deshalb hat das Oldtimerhobby bei der Saxonia Classica einen besonderen Stellenwert und findet u.a. in der Teilveranstaltung Saxonia 100 seinen Ausdruck.

 

Unterstützen Sie die Bemühungen der Organisatoren, damit Dresden zukünftig sowohl als „Stadt der Meisterwerke“ als auch als „Stadt der Meister“ wahrgenommen wird!

facebook twitter